Ideen für die Abizeitung

Die wichtigsten Schritte auf dem Weg zur schönen Abizeitung

Eine eigene Abizeitung von der ersten Idee bis zum Druck zu gestalten, ist eine ganz schöne Herausforderung. Das wissen auch wir. Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir euch die wichtigsten Tipps und Tricks auf dem Weg zu einer eigenen Abizeitung zusammengefasst. Im Makerspace findest du alles, was ihr für die Gestaltung der Abizeitung braucht. Dort stehen euch beispielsweise viele schöne Zeitschriftenvorlagen zur Verfügung. Die „Abios Amigos“-Vorlage haben wir z. B. speziell für die Abizeitung entworfen. Die kannst du in wenigen Schritten anpassen und so euer eigenes Layout für die Abizeitung kreieren. So gestaltest du im Handumdrehen eine professionell aussehende Abizeitung. Ein passendes Layout - ob selbst gestaltet oder von einer Vorlage übernommen - ist die halbe Miete. Hinzu kommen tolle Texte für alle Rubriken sowie gelungene Fotos.

Hier die drei wichtigen Schritte im Überblick

Schritt 1
Registriere dich kostenlos und probiere den Makerspace unverbindlich aus. Schicke deinen Mitschülern einfach eine Einladung und teile ihnen eine oder mehrere Seiten in der Abizeitung zu.

Schritt 2
Jetzt könnt ihr loslegen. Im Makerspace bearbeitet ihr jede Seite so, wie es euch gefällt. Fügt eigene Fotos und Texte ein, entwerft ein eigenes Layout oder benutzt eine unserer vielen Vorlagen.

Schritt 3
Seid ihr rundum zufrieden mit der Abizeitung? Sind alle mit ihren Seiten fertig? Dann kannst du eure Abizeitung prüfen und anschließend drucken lassen. Übrigens: Du kannst auch erst ein Probeexemplar der Abizeitung bestellen.