Abizeitung: Kursbericht schreiben

Schreibt lebendig und witzig für euer Abibuch

Kursberichte dürfen in einer Abizeitung nicht fehlen. Sie sind natürlich vor allem für alle Schüler, die die Kurse selbst besucht haben, eine wunderschöne Erinnerung, wenn sie die Abizeitung in ein paar Jahren wieder zur Hand nehmen. Aber auch Freunde und Verwandte freuen sich über Einblicke in den Schulalltag.

Anleitung für einen tollen Kursbericht

Wie gelingt ein richtig guter Kursbericht? Bericht, das klingt so nüchtern. Aber nüchtern und trocken muss kein Kursbericht sein! Es geht nicht darum, eure Unterrichtsinhalte zusammenzufassen bzw. aufzulisten. Hier ist vielmehr Platz für alle denkwürdigen Begebenheiten, für lustige Momente, für gemeinsame Erlebnisse, Ausflüge, die Kursfahrt … einfach alles, was euch als Kurs ausmacht. Folgende Punkte können euch helfen, einen richtig guten Kursbericht zu schreiben:

  • Stellt eine Liste der wahren Highlights im Unterricht zusammen.
  • Sammelt die witzigsten Erlebnisse. Habt Ihr Ausflüge gemacht? Gab es eine Kursfahrt?
  • Welche denkwürdigen Zitate habt Ihr euch gemerkt? – Das beste könnt ihr als Überschrift für den Kursbericht nutzen.
  • Was ist typisch für euch als Kurs?
  • Vergesst die Fotos nicht! – Ein Foto von allen Kursteilnehmern darf nicht fehlen, aber auch lustige Schnappschüsse der gemeinsamen Zeit sind wichtig. Sie transportieren das Gefühl, das in eurem Kurs vorherrschte.

Aus all dem Material und den Informationen stellt ihr dann euren Kursbericht zusammen. Vielleicht helfen euch unsere Tipps dabei, wie man eine tolle Reportage schreibt.