Hochzeitszeitung: Inhalt - Erlebnisse - Freunde

Gemeinsam ein tolles Hochzeitsgeschenk gestalten

Auch die besten Freunde haben unbedingt einen Platz in der Hochzeitszeitung verdient. Sie haben mit dem Brautpaar schließlich schon viel gemeinsame Zeit verbracht und sie lange auf ihrem bisherigen Lebensweg begleitet. Vielleicht haben sich Braut und Bräutigam sogar durch die Clique oder den Verein kennengelernt? Jedem aus dem Freundeskreis fällt bestimmt die ein oder andere witzige, wunderschöne oder denkwürdige Geschichte ein, die er mit dem Brautpaar erlebt hat. Daran erinnert zu werden, macht dem Brautpaar Spaß und alle anderen Leser freuen sich sicher, so noch etwas mehr über Braut und Bräutigam und deren Freundeskreis zu erfahren. Plane je nach Größe des Freundeskreises eine oder zwei Doppelseiten in deiner selbstgestalteten Hochzeitszeitung ein und mach dich an die Arbeit.

Freunde in der Hochzeitszeitung

Überlege, welche Freunde etwas beitragen könnten und bitte sie, einen lockeren Beitrag für deine Hochzeitszeitung zu schreiben. Falls sie das möchten, kannst du sie natürlich beim Schreiben unterstützen. Ein Foto des jeweiligen Autors oder ein gemeinsames Foto mit Braut oder Bräutigam sind eine schöne Ergänzung dazu. Vielleicht möchten auch ein paar Freunde gemeinsam einen Text verfassen, eine Fotoseite gestalten, ein Rätsel zusammenstellen u.v.m. Möglicherweise gibt es sogar genug Stoff für eine kleine Reportage – etwa über einen gemeinsam verbrachten Urlaub oder die gemeinsame Schulzeit.

Unsere Vorlagen benutzen

Im Makerspace findest du viele schöne Vorlagen für eigene Zeitschriften. Aus den einzelnen Vorlagen kannst du auch für die Projekte und Textbeiträge der Freunde wählen. Farben und Schriftarten kannst du ganz einfach deinem Hochzeitszeitungsprojekt anpassen. Das ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass du unsere Vorlagen jeweils auch für andere Themen benutzen kannst. Entscheide dich für das Layout, das dir am besten gefällt und passe es an.