Erstelle deine eigene Zeitung

Für alle Anlässe wie Hochzeit, Geburtstag oder die Schule

Für die Gestaltung einer eigene Schulzeitung brauchst du keine Erfahrung mit Photoshop. Im dem Online Makerspace kannst du ganz einfach ein Magazin erstellen. Der Jilster Makerspace ist offen für jeden und kann kostenlos genutzt werden. Du musst nichts herunterladen, es gibt keine In-App-Käufe und keine Abonnements. Erst wenn du eine gedruckte Zeitschrift bestellst, fallen Kosten an.

Erstelle eine eigene Zeitung als Geschenk

Eine selbst gemachtes Hochglanzmagazin ist ein persönliches Geschenk, zum Beispiel für ein Familienmitglied, einen Freund oder einen Kollegen. Hast du eine Freundin, die bald einen runden Geburtstag feiert? Eltern, die seit fast 50 Jahren verheiratet sind? Oder einen Kollegen, der wegen eines Arbeitsplatzwechsels Abschied nimmt? Dann kannst du gemeinsam mit anderen eine schöne Zeitschrift für die Person gestalten. Anschließend könnt ihr euer Projekt als Zeitschrift in verschiedenen Ausführungen oder als gebundenes Buch drucken lassen.

Ein Magazin für alle Anlässe

Eine Zeitschrift kann ein Geschenk zum Geburtstag, zur Hochzeit oder zur Verabschiedung eines Kollegen sein oder für dein Unternehmen. Du kannst auch eine Zeitschrift für dein Unternehmen, als Schulprojekt oder eine Pflegezeitschrift erstellen.

Wie wird dein eigenes Magazin aussehen?

Wir drucken dein Magazin in hoher Qualität. Du kannst aus verschiedenen Varianten wählen: Die luxuriöseste Ausführung ist ein Buch mit festem Einband oder ein geleimtes Hochglanzmagazin. Letzteres wird auch als Glossy bezeichnet.

Deine eigene Zeitung für die Schule

Es gibt viele Möglichkeiten, eine eigene Zeitschrift für den Bildungsbereich zu gestalten. Nachstehend einige Beispiele.

  • Abschied von der Grundschule: Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse und ihre Eltern haben viel Freude daran, gemeinsam eine Zeitschrift zu erstellen und zu erhalten. In der Regel ergreifen Lehrer und Eltern die Initiative und lassen die Schüler ihre eigene Zeitschrift als Abschiedsgeschenk der Grundschule gestalten. Eine eigene Zeitschrift mit Fotos und Geschichten aus der Schulzeit ist eine Möglichkeit, Erinnerungen für später zu bewahren.
  • Schulprojekt: Die Gestaltung einer eigenen Zeitschrift ist auch als tolles Projekt für Schüler der Sekundarstufe geeignet. Sie können selbstständig oder gemeinsam im Team eine Aufgabe bearbeiten und diese in Form eines Magazins aufbereiten.
  • Facharbeit: Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II, die an einer Facharbeit arbeiten, können im Makerspace ein digitales Magazin oder eine gedruckte Ausgabe gestalten. Jilster kümmert sich um den Druck von personalisierten Kopien für ganze Klassen bzw. Stufe.
  • Abizeitung/Jahrbuch: Die Erstellung einer Abizeitung oder eines Jahrbuchs ist für Abiturienten, Schülern und Studenten eine schöne Idee. Alle Beteiligten können online gemeinsam an ihrem Magazin-Projekt arbeiten.

Eine eigene Zeitschrift für das Unternehmen

Gemeinsam mit Kollegen oder auch allein kannst du eine Broschüre, einen Katalog oder eine Mitarbeiterzeitung erstellen - oder z. B. eine eigene Zeitschrift zum Jubiläumg des Unternehmens oder der Organisation. Für dein Unternehmen bietet der Makerspace viele Vorteile. Auch ohne eine große Marketingabteilung ist es möglich, gemeinsam mit anderen (z. B. Kollegen, Geschäftspartnern und Kunden) ein schönes Magazin zu erstellen. Außerdem kannst du Kosten für das Layout sparen, Kleinstauflagen bestellen, personalisierte Zeitschriften gestalten, problemlos Kreationen kopieren und dein Magazin ständig aktualisieren.

Erstelle ein eigenes Online-Magazin

Wie erstellt man ein Online-Magazin? Das geht schnell und einfach. In drei einfachen Schritten kannst du ein Magazin erstellen und es dann online kostenlos mit anderen teilen.

  1. Ein kostenloses Konto erstellen
    Erstelle ein Nutzerkonto bei Jilster und nutze den Online Makerspace, um kostenlos ein Online-Magazin zu erstellen.

  2. Kostenloses Online-Magazin gestalten
    Füge eigene Fotos, Texte und PDF-Dateien hinzu und bearbeite die Seiten nach Belieben. Du kannst auch Vorlagen und Cliparts verwenden.

  3. Teile dein Magazin mit anderen
    Wenn dein Online-Magazin fertig ist, kannst du es ganz einfach mit anderen teilen: über deine Website, per E-Mail oder Social Media.